weather-image
-2°

»Heiter bis wolkig« - Tragikomödie um eine Krebskranke

0.0
0.0
'Heiter bis wolkig'
Bildtext einblenden
Tim (Max Riemelt) verliebt sich in die aufopferungsvolle Marie. Foto: Constantin Film Verleih Foto: dpa

Berlin (dpa) - Die beiden Kantinenköche Tim (Max Riemelt) und Can (Elyas M'Barek) haben die immer gleiche Masche, um die Mädels ins Bett zu bekommen: Der Kumpel leide unheilbar an Krebs und habe nur noch einen Wunsch...


Dumm nur, dass plötzlich mit der angehimmelten Marie tatsächlich eine Krebskranke in Tims Leben tritt: Maries Schwester Edda (Jessica Schwarz), die sich als echtes Biest entpuppt und Tims Lügen schnell durchschaut. Fortan muss er ihr behilflich sein, letzte Wünsche zu erfüllen. »Heiter bis wolkig« bedient sich vieler Klischees, ist voller Pathos und Klamauk und lässt zum Schluss ganz unweigerlich die Tränen kullern.

Anzeige

Heiter bis wolkig, D 2012, 99 Min., FSK ab 6 J., von Marco Petry, mit Max Riemelt, Jessica Schwarz, Anna Fischer, Elyas M'Barek

Filmseite

- Anzeige -