weather-image
27°

Gwyneth Paltrow braucht «gefühlte zwei Sekunden» im Bad

Berlin (dpa) - Die US-Schauspielerin Gwyneth Paltrow ist schnell, wenn es um ihre Morgentoilette geht. Durch das Bad rauscht die US-Amerikanerin («Shakespeare in Love») ruck-zuck.

Gwyneth Paltrow
«Gefühlt nicht mehr als zwei Sekunden» braucht US-Schauspielerin Gwyneth Paltrow für ihre Morgentoilette. Foto: Paul Buck Foto: dpa

Die 40-Jährige halte sich «gefühlt nicht mehr als zwei Sekunden» in ihrem ganz in Weiß und Grau gehaltenen Badezimmer auf, verriet sie der deutschen «Cosmopolitan». Abends brauche sie allerdings mehr Zeit, «weil die Kinder meistens mit dabei sind. Für uns ist das Bad ganz klar ein Familienzimmer», so die Schauspielerin.

Anzeige

Was die Gestaltung und Ausstattung des Bads angeht, ist Paltrow rundum zufrieden: «Es ist so toll. Der Raum war ursprünglich ein Schlafzimmer, das wir zum Bad umbauen ließen. Jetzt haben wir viel Platz, einen weiß gebürsteten Dielenboden und eine Badewanne vor dem offenen Kamin.» Paltrow ist seit Ende 2003 mit dem britischen Musiker Chris Martin (36) verheiratet. Das Paar hat eine Tochter namens Apple (9) und einen Sohn, Moses (7).