weather-image

Frauen haben doppelt so viele Schuhe wie Männer

0.0
0.0
Damenschuhe
Bildtext einblenden
Frauen lieben Schuhe. Foto: Tobias Hase Foto: dpa

Berlin (dpa) - Frauen besitzen in Deutschland laut einer Umfrage im Schnitt mehr als doppelt so viele Schuhe wie Männer. Hatten männliche Befragte im Durchschnitt 8,2 Paar, waren es bei den weiblichen Teilnehmern 17,3 Paar. Das ergab eine Online-Befragung des Kölner Meinungsforschungsinstituts YouGov.


Auf das Ganze betrachtet haben die Bundesbürger damit jeweils 12,8 Paar. In Ostdeutschland ist diese Quote etwas niedriger, in Westdeutschland etwas höher.

Anzeige

Frauen haben auch viel häufiger Schuhe, die sie kaum anziehen - sie haben im Schnitt 10,8 Paar im Schrank stehen, die seltener als einmal im Monat getragen werden. Bei Männern sind es 4,2 Paar, die nichts für den Alltag sind.

Statistisch gesehen hat der Durchschnittsbürger genau ein Paar Schuhe zu Hause, die er gekauft und nie wieder getragen hat. Auch hier gibt es jedoch wieder einen Geschlechter-Faktor: 0,6 Paar haben die Herren im Schnitt »nur für schön« zu Hause herumliegen. Bei den Damen sind es 1,4 Paar, die ungenutzt bleiben.

Die Mehrheit der befragten Frauen - exakt sind es 54 Prozent - hat schon einmal mehr Geld für Schuhwerk ausgegeben als ursprünglich geplant. Auch 41 Prozent der Männer ist das schon einmal passiert. YouGov hatte für die Studie vom 10. bis 12. Februar online 1011 Bundesbürger im Alter von mehr als 18 Jahren befragt.