weather-image

Fort Boyard kehrt im September auf den Bildschirm zurück

3.7
3.7
Bildtext einblenden
Bildtext einblenden

Viele kennen noch die legendäre Spieleshow "Fort Boyard" deren erste Staffel bereits im Jahr 1990 über die Bildschirme flimmerte. Die Kanditaten müssen sich durch verschiedene Räume des Forts arbeiten und dabei knifflige Aufgaben lösen, um wertvolle Zeit für die finale Schatzsuche zu ergattern.


Mit der gewonnenen Zeit können die Kandidaten dann beim großen Finale in die von Tigern bewachte Schatzkammer gelangen und werden versuchen so viele Goldmünzen wie möglich in Sicherheit zu bringen. Bei den ab September 2018 erscheinenden Ausgaben treten 20 Prominente an um Geld für den Guten Zweck zu erspielen.

Anzeige

Es werden unter anderem die Sängerin Sarah Lombardi (25), Reality-Star Sarah Knappik (31), Moderator Jochen Schropp (39), Turn-Olympiasieger Fabian Hambüchen (30) sowie die Ex-Fußballer David Odonkor (34) und Mario Basler (49) an der Show teilnehmen. 

In Fünfer-Teams werden sich die Kandidaten dann den Aufgaben stellen und versuchen so viel Zeit wie möglich für die Schatzsuche zu erspielen. Moderieren wird die Sendung Matthias Killing (38). Ausgestrahlt werden die Episoden ab 5. September immer mittwochs um 20.15 Uhr auf Sat.1.

fb


Mehr Boulevard
Einstellungen