weather-image
21°

»Die Stooges«: Slapstick von den Farrelly-Brüdern

0.0
0.0

Berlin (dpa) - In einem von Nonnen geleiteten Waisenhaus sind die drei Brüder aufgewachsen: Moe, Curly und Larry. Längst zwar ist das chaotische Trio aus dem Kindesalter heraus, auch als Erwachsene aber haben sie vor allem Unsinn im Kopf.


Als ihr Heim vor dem finanziellen Aus steht, machen sich die Drei daran, Geld zu besorgen. Auf welchem Wege auch immer - sogar vor einem Auftragsmord schrecken Larry, Curly und Moe nicht zurück. Dem Trio jedenfalls bleiben genau 30 Tage, um die benötigten 830 000 Dollar fürs Waisenhaus aufzutreiben. Wenn da nur nicht all die Fettnäpfchen wären! Die »The Three Stooges« gehören zu den bekanntesten Komiker-Truppen der Film- und TV-Geschichte. Von den Brüdern Peter und Bobby Farrelly wurden Moe, Curly und Larry nun für die große Leinwand reaktiviert.

Anzeige

(Die Stooges - Drei Vollpfosten drehen ab, USA 2012, 92 Min., FSK ab 12, von Peter Farrelly und Bobby Farrelly, mit Sean Hayes, Will Sasso, Chris Diamantopoulos)