weather-image

»Die Simpsons«-Produzent Sam Simon mit 59 gestorben

0.0
0.0
Sam Simon
Bildtext einblenden
Sam Simon erlag seinem Krebsleiden. Foto: Javier Rojas Foto: dpa

Los Angeles (dpa) - Der US-amerikanische Produzent Sam Simon, der die Hit-Serie »Die Simpsons« mitproduzierte, ist mit 59 Jahren gestorben. Die Sam-Simon-Stiftung gab den Tod des Fernsehtalents und Philanthropen am Montag bekannt.


Simon litt an Darmkrebs. Auf Twitter sprach er offen über seine Erkrankung. Der mehrfache Emmy-Preisträger und Multimillionär unterstützte viele Wohltätigkeitsprojekte. Er gründete selbst eine Tierschutz-Stiftung, um Straßenhunde zu retten und sie als Assistenzhunde einzusetzen.

Anzeige

Simon begann seine Showbusiness-Karriere als Drehbuchschreiber von Sitcom-Serien wie »Taxi« und »Cheers«. Zusammen mit Matt Groening entwickelte er Ende der 1980er Jahren die Zeichentrickserie »Die Simpsons«.

1993 verließ er die Serie, wurde aber als ausführender Produzent noch an den Einnahmen beteiligt.