weather-image

Depardieu dreht wieder in Frankreich

0.0
0.0
Gerard Depardieu
Bildtext einblenden
Sportliches Schwergewicht: Schauspieler Gérard Depardieu wird demnächst als Begründer der Fußballweltmeisterschaft vor der Kamera stehen. Foto: epa Foto: dpa

Paris (dpa) – Schauspieler Gérard Depardieu dreht nach seiner Übersiedlung nach Russland erstmals wieder in Frankreich.


Der 64-Jährige soll in einem Film über die Geschichte der Fußballweltmeisterschaft deren Begründer Jules Rimet verkörpern, wie die Tageszeitung »Le Parisien« am Samstag berichtete. Die Dreharbeiten der WM-Saga des französischen Regisseurs Frédéric Auburtin laufen derzeit in Paris.

Anzeige

Danach soll es in der Schweiz und in Brasilien weitergehen. Auburtin hat 1999 mit Depardieu unter anderem »Die Brücke von Ambreville« gedreht. Der Film soll während der Fußballweltmeisterschaft 2014 in Brasilien in die Kinos kommen. Nach dem Streit des Kinostars mit der französischen Regierung um hohe Steuern hatte Putin dem Schauspieler (»Asterix und Obelix«) Anfang des Jahres die russische Staatsbürgerschaft verliehen.

- Anzeige -