weather-image
-1°

Bremerin backt Kullerköpfe zum Vernaschen

0.0
0.0
Kullerkopf-Kuchen
Bildtext einblenden
Zum Anbeißen: Die Kullerköpfe von Marina Karmelic versprechen viel Genuss. Foto: Ingo Wagner Foto: dpa

Bremen (dpa) - Niedliche Tierköpfe, Piraten, Schneemänner und Herzen - bei Marina Karmelic bekommen Naschkatzen alles am Stiel, nur keine Lollis. Kullerköpfe nennt die Bremerin ihre bunt verzierten Kuchenkreationen.


Bei den liebevoll gefertigten Backspezialitäten spart Karmelic nicht an verführerischen Zutaten. Kullerköpfe haben es kalorienmäßig in sich: Gebäckbrösel vermischt mit süßer Frischkäsecreme, überzogen mit viel Schokolade und verziert mit bunten Zuckerperlen oder Streuseln. »Es ist alles Handarbeit«, sagt die 24-Jährige.

Anzeige

Vor einem Jahr hat sie sich mit ihrer kleinen Bäckerei selbstständig gemacht und dafür ihren BWL-Master erstmal auf Eis gelegt. Seitdem rührt, knetet und dekoriert sie täglich acht Stunden lang ihre zuckrigen Kunstwerke. Etwa 50 Stück schafft sie pro Tag. Leckermäuler können zwischen Geschmacksrichtungen wie Zitrone, Schokolade, Erdbeere, Kaffee oder Kokos wählen. Diese verkauft die experimentierfreudige Konditorin im Internet und Läden in und um Bremen.

Kullerkopfkuchen

- Anzeige -