weather-image
13°

Brand in Chicago - Hamburg Ballett sagt Auftritte ab

0.0
0.0
Brand in Chicagoer Theater
Bildtext einblenden
John Neumeier (M) nach der Evakuierung wegen eines Feuers im Harris Theater in Chicago. Foto: Jürgen Tessmann/Hamburg Ballett Foto: dpa

Chicago/Hamburg (dpa) - Wegen eines Feuers in einem Theater in Chicago hat das Hamburg Ballett von John Neumeier die dort geplanten Vorstellungen absagen müssen. «In meiner 44-jährigen Amtszeit als Ballettdirektor ist es noch nie zu einem solchen Vorfall gekommen», sagte Chef-Choreograf Neumeier am Donnerstag.


«Aber die Sicherheit meiner Compagnie und meiner Mitarbeiter genießt oberste Priorität.»

Anzeige

Während einer Generalprobe hatte es am Mittwoch nach einem technischen Defekt unterhalb der Bühne gebrannt. Innerhalb von Minuten wurde das Harris Theater geräumt, verletzt wurde niemand.

Das Harris Theater bleibt erst einmal geschlossen. Die beiden Vorstellungen am Mittwoch und Donnerstag sollten der Abschluss der dreiwöchigen Tournee des Hamburg Balletts durch die USA sein. «Ich bedaure den Vorfall außerordentlich und hoffe, dass wir bald wieder nach Chicago zurückkehren», erklärte Neumeier.

Hamburg Ballett

Harris Theater