weather-image
-2°

»BB King: The Life of Riley«: Eine Blues-Legende 

0.0
0.0
BB King
Bildtext einblenden
BB King ist eine außergewöhnliche Größe des Blues. Der Film «BB King: The Life of Riley» hält die Höhepunkte seiner Musikerkarriere fest. Foto: Pietro Crocchioni Foto: dpa

Berlin (dpa) - Er ist der unbestrittene »King« der Blues-Musik, mit rund 40 Millionen verkauften Platten: der US-Amerikaner B.B. King. Das Leben des Musikers bringt Regisseur Jon Brewer nun auf die Leinwand.


In seiner Dokumentation erzählt Jon Brewer, wie der 1925 in Mississippi geborene Gitarist und Sänger sich gegen alle Widerstände und gegen den Rassismus seiner Zeit durchsetzte und auch die skeptischsten Kritiker überzeugte. Für seinen Film hat Brewer den legendären Künstler über zwei Jahre lang begleitet und über 250 Stunden an Filmmaterial zusammengestellt. Die Doku umfasst unter anderem Beiträge von Rock- und Popgrößen wie Mick Jagger, Carlos Santana, Bono, Ringo Starr oder Eric Clapton. Als Sprecher fungiert der Schauspieler Morgan Freeman (»Million Dollar Baby«). (BB King: The Life of Riley, Großbritannien 2012, 119 Min., FSK o.A., von Jon Brewer)

Anzeige

BB King: The Life Of Riley