weather-image

Bäcker wollen deutsches Brot zum Kulturerbe machen

0.0
0.0
Brot
Bildtext einblenden
Deutsches Brot soll Weltkulturerbe werden. Foto: Hans Wiedl Foto: dpa

Berlin (dpa) - Das Bäckerhandwerk wirbt für die Aufnahme der deutschen Brotkultur in die Unesco-Liste des immateriellen Welterbes. Damit solle die Vielfalt des deutschen Brotes anerkannt werden, sagte der Präsident des Zentralverbands des Deutschen Bäckerhandwerks, Peter Becker, am Dienstag in Berlin.


Die Bundesländer sammeln bis Mitte April die Anträge aus den diversen Kulturbereichen. Dann geht das Verfahren auf nationaler Ebene weiter, bis die UN-Organisation Unesco schließlich im Jahr 2016 über die Aufnahme in ihre Listen entscheidet. Die Brotkultur hat einen starken Konkurrenten aus dem eigenen Land: Auch das Reinheitsgebot für Bier ist im Rennen.

Anzeige

Unesco zu immateriellem Kulturerbe