weather-image

»3 Days To Kill«: Kevin Costner als Actionheld

0.0
0.0
3 Days To Kill
Bildtext einblenden
CIA-Agent Ethan Renner (Kevin Costner) mit Tochter Zooey (Amber Heard). Foto: E1EntertainmentUK Foto: dpa

Berlin (dpa) - Jahrelang hat der CIA-Agent Ethan Renner (Kevin Costner) seine Familie vernachlässigt.


Als der einsame Wolf erfährt, dass er todkrank ist, reist er nach Paris, um die verbliebene Zeit mit seiner Ex-Frau Christine (Connie Nielsen) und der gemeinsamen, schwer pubertierenden Tochter Zooey (Hailee Steinfeld) zu verbringen.

Anzeige

Aber seine Chefin Vivi (Amber Heard) bringt Renner dazu, einen letzten Job zu erledigen. Er hat drei Tage Zeit, um einen Top-Terroristen auszuschalten.

Nach einem Drehbuch von Luc Besson (»96 Hours«) hat US-Regisseur McG einen auf den Hauptdarsteller zugeschnittenen Thriller inszeniert, der mit Actionszenen und auch mit komischen Passagen punkten will.

3 Days To Kill, von McG, USA, 2014, 117 Min., FSK ab 12, mit Kevin Costner, Connie Nielsen, Hailee Steinfeld

Anzeige