weather-image
23°

Alle Infos zum Biathlon Weltcup in Ruhpolding

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Zuschauerränge in der Chiemgau-Arena (Foto:Ruhpolding Tourismus GmbH) Foto: Ruhpolding Tourismus GmbH

Am Dienstag startet der Biathlon Weltcup in Ruhpolding mit der großen Eröffnungsfeier im Champions-Park. Wir haben Euch die wichtigsten Informationen rund um den Weltcup zusammengefasst.

Anzeige

Trotz des warmen und regnerischen Wetters der vergangenen Tage sind die Strecken in der Chiemgau-Arena mit reichlich Schnee bedeckt und in hervorragendem Zustand. Alleine aus dem Schneedepot wurden in diesem Jahr wieder rund 11.000 Kubikmeter Schnee entnommen und aufgebracht. Einer erfolgreichen Durchführung der Wettkämpfe steht also nichts im Wege!

 

Das Wettkampfprogramm:

  • Mittwoch, 10. Januar 2018: 14.20 Uhr - Einzelwettkampf Männer
  • Donnerstag, 11. Januar 2018: 14.20 Uhr - Einzelwettkampf Frauen
  • Freitag, 12. Januar 2018: 14.30 Uhr - Staffel Männer
  • Samstag, 13. Januar 2018: 14.30 Uhr - Staffel Frauen
  • Sonntag, 14. Januar 2018: 12.15 Uhr - Massenstart Männer, 12.15 Uhr - Massenstart Frauen

Hier können Sie das komplette Programmheft herunterladen


Wann öffnet die Chiemgau Arena?

  • Mittwoch, Donnerstag und Freitag: 11.00 Uhr
  • Samstag: 10.00 Uhr
  • Sonntag: 8.00 Uhr

Wann und wo finden die Siegerehrungen statt?

Von Mittwoch bis Samstag finden die Siegerehrungen im Champions-Park im Ruhpoldinger Ortszentrum statt. Am Sonntag direkt nach den Wettkämpfen in der Chiemgau-Arena.

  • Mittwoch bis Samstag: 19.30 Uhr im Champions-Park
  • Sonntag: Direkt nach den Rennnen in der Chiemgau-Arena



Wie komme ich am besten in die Chiemgau-Arena?

Shuttle-Busse bringen die Besucher von Ruhpolding aus in die Chiemgau-Arena. Der Bustransfer kann bis zwei Stunden nach Abschluss der Wettkämpfe kostenlos in Anspruch genommen werden. 

Haltestellen & Abfahrtszeiten (Programmheft Seite 12)


 

Informationen zur Anreise mit der Bahn: Extra-Züge für Biathlon-Weltcup - Eintrittskarten gelten als Fahrschein

 

Wo wird gefeiert?

Mittelpunkt des Nachtlebens ist der Champions-Park mit seinen zahlreichen Brotzeitständen, Getränkebuden und Party-Almen. Allerdings ist der gesamte Ortskern eine einzige, große, Partymeile. 
In zahlreichen Cafe's und Bierzelten kommt jeder Nachtschwärmer auf seinen Geschmack! Am Freitag spielt dann im Ruhpoldinger Kurhaus die Guten A-Band. Weitere Informatonen zum Partytreiben gibt es hier.

 

Interessante Fakten zum Ruhpoldinger Weltcup (2017):

  • 1.523 ehrenamtliche Helfer
  • 69.000 Zuschauer an 5 Wettkampftagen
  • 48 Blumensträuße für die Flower Ceremonies
  • 36 Glaspokale, 36 Medaillien 
  • 336.000 € Preisgeld durch die IBU 
  • über 96 Stunden Pistenpräparierung 
  • Hostbroadcaster ARD und 13 weitere Fernsehsender 
  • 4 Videoleinwände, 6 Beschallungspunkte 
  • 22 km temporäre Kabel und 14 km Glasfaserkabel 
  • 248 Medienvertreter (davon 38 Journalisten, 39 Fotografen und 9 Fotojournalisten/Internet) 
  • 27 Verpflegungshütten mit 6.850 l Glühwein, über 1 Tonne Würstel, 11.500 Semmeln und 2.300 Brezen 
  • 141 Shuttlebusse an 5 Wettkampftagen für 69.000 Besucher 
  • 20 Shuttlefahrzeuge samt Fahrer für Athleten, Medienvertreter und VIP´s 
  • 90 Container Müll, 26 Toiletteneinheiten, 2.500 Müllsäcke 
  • 97 Raum-Container für Ski-Techniker, Umkleiden, Rettungsdienst, Sicherheitsdienst, etc. (Quelle: OK Ruhpolding)