Chiemgau-Blätter

1/2005
Die St. Nikolauskirche in Höslwang, eine Perle des Rokoko.
Die Kirche St. Nikolaus in Höslwang
Das Rokokojuwel am Hang bei den Haselstauden »

Ein älterer Bauer zu Beginn des 19. Jahrhunderts in der Tracht des Alztales.
Trachten als Spiegel von Land und Landbevölkerung
Johann Georg von Dillis hinterließ 35 Trachtenaquarelle mit Motiven aus Altbayern »

2/2005
Der neue Kindergarten mit den Skulpturen Angerer des Jüngeren
150 Jahre städtischer Kindergarten in Traunstein
19 Knaben und 18 Mädchen zogen in das ehemalige Kapuzinerkloster ein – Teil I »

3/2005
Ansicht der Pavillons im Oktober 2001
150 Jahre städtischer Kindergarten in Traunstein
19 Knaben und 18 Mädchen zogen in das ehemalige Kapuzinerkloster ein – Teil II »

Die Raubritterburg auf dem Juichzen
Warum sich eine Raubritterburg in ein römisches Haus verwandelte »

4/2005
Das alte Diakonissenhaus in Neuendettelsau, um 1850
Der unbekannte Riese – Geschichte der Diakonie in Bayern
Eine Ausstellung gibt Einblick in ihre Entwicklung und Aufgaben »

5/2005
Der Zug der Pfannenflicker aus dem Jahr 1978. Der Vorreiter voran, dann die Tanzpaare mit den Werkzeugkisten auf dem Rücken, am
Die Pest wütete auch in Bergen
Der Pfannenflickertanz erinnert an die schwere Zeit »

Dieser während des Ersten Weltkriegs gemauerte Jugendstilbau beherbergt die Samenklenge.
Kinderstube des bayerischen Wirtschaftswaldes
Rund eine Million Jungpflanzen gibt die Samenklenge Laufen-Lebenau jährlich ab »

6/2005
Replikat des Ötzi, in dessen Darm Eier des Peitschenwurms gefunden wurden.
Parasiten, die Plagegeister des Menschen
Eine Sonderausstellung im Haus der Natur in Salzburg »

7/2005
Anton Endrös spricht auf dem Traunsteiner Stadtplatz in SA-Uniform von einem Lastauto herab.
Kreisleiter Endrös – Nazi-Bauerndoktor oder Menschenfreund?
Er gehörte zu den Nationalsozialisten der »ersten Stunde« »

8/2005
Heimgegangen in ein besseres Jenseits
Kraiburger Sterbebildchen von 1913 bis 1940 »

Mit dem März begann das altrömische Jahr
Die Monatsnamen stecken voller »Geheimnisse« – Ein Kalender, der nur 13 Jahre galt »

9/2005
Maria Eck zählt zu den beliebtesten Wallfahrtsorten in Bayern
Die Wallfahrtskirche Maria Eck
Holzfällern erschienen Lichtzeichen am Himmel »

10/2005
Rekonstruktion des Römerschiffes aus Oberstinn bei Manching.
Römische Schiffe auf Bayerns Gewässern
Bei der Keltenstadt Manching wurden zwei antike Boote gefunden »

11/2005
Satirische Flugschrift auf die Niederlage und Besetzung Bayerns 1704: »Offentliche Bayerische Beicht-Bekanntnus vor den Füssen d
Der »Schwarze Palmsonntag« des Jahres 1705
Kaiserliche Rekrutenwerbung führte zum Traunsteiner Salzarbeiteraufstand »

Wedeln für das ewige Leben
Grüne Traditionen zum Palmsonntag »

12/2005
»Über eine neue Art von Strahlen«
Vor 110 Jahren wurden die Röntgenstrahlen entdeckt – Zum 160. Geburtstag von Wilhelm Conrad Röntgen »

Auf einer Postkarte war Mariedl mit ihrer Schwester Rosa dargestellt (um 1910).
Die »größte Dame der Welt« stammte aus Tirol
Maria Fassnauer aus dem Ridnauntal wurde als Schaunummer vermarktet »

Frohe Ostern
 »

Gedanken zur Osterzeit
Das Osterlamm ist bis heute erhalten geblieben »

13/2005
Spitzenbildchen 1. Hälfte 18. Jh. Pergament, 14,6,x 8,6 cm.
Kreuz und Kruzifix, Zeichen und Bild
Kulturhistorische Ausstellung im Dombergmuseum Freising »

14/2005
Wappen der Gemeinde Nußdorf
Die Edlen von Nußdorf
Graf Hartmann und seine Zeit – Eine geschichtliche Darstellung – Teil I »

15/2005
Gurker Dom
Die Edlen von Nußdorf
Graf Hartmann und seine Zeit – Eine geschichtliche Darstellung – Teil II »

Erinnerungen an die »Schusterbude«
Mit Franz Xaver Lindlacher wurde ein Stück Grassauer Wirtschaftgeschichte zu Grabe getragen »

16/2005
So sah man die Bombenformationen manchmal täglich
Als bei uns Bomben vom Himmel fielen
Zur Erinnerungsausstellung in der Alten Wache im Rathaus ab 29. April 2005 – Teil I »

17/2005
Das Bahnhofsgebiet Traunstein nach der Zerstörung durch den Luftangriff vom 18. April 1945. Dokumentiert noch am gleichen Tag du
Als bei uns Bomben vom Himmel fielen
Zur Erinnerungsausstellung in der Alten Wache im Rathaus ab 29. April 2005 – Teil II »

18/2005
Paula Hummel mit Karl Cerny (rechts) beim Baden am Waginger See
Cerny und Edmund Eismont, zwei unbekannte Fliegeropfer
Sie starben beim Angriff Amerikanischer Bomber im April 1945 »

Zickzackmuster auf gelbem Grund kennzeichnen die Donau-Kahnschnecke.
Hoffnung für die Donau-Kahnschnecke
Sie wurde in der Steinzeit zu Schmuck verarbeitet »

19/2005
Wolfgang Schmid mit seiner Familie, rechts neben ihm (sitzend) Sohn Wolfgang. Das Foto, im Privatbesitz von Frau Anna Rausch, Gr
Dampfschiffe auf dem Chiemsee
Dem Pionier Wolfgang Schmid (geb. 1805 gest. 1873) zum Gedächtnis »

Das hohe kirchliche Fest Pfingsten
Heiliger Geist und etliche Bräuche »

20/2005
Die Festung ist in eine prächtige Bergkulisse eingebettet.
Burg Hohenwerfen, Bollwerk im Salzachtal
Sie diente auch als Jagdschloss und Staatsgefängnis »

21/2005
Itakerhof in Dirnsberg
Itakerhöfe, Bundwerkstadel und eine reizvolle Naturlandschaft
Die Waldsee der Hemhof-Eggstätter- Seenplatte »

22/2005
Diese Aufnahme von Joseph Ernst Ritter von Koch-Sternfeld entstand um 1860.
Der letzte Schlossherr zu Lampoding, ein schrulliger Gelehrter
Joseph Ernst Ritter von Koch-Sternfeld verkaufte 1850 das Schloss »

Dr. Karl Hefele hatte eine große Karriere vor sich. Er starb am 8. März 1904 in Bad Reichenhall an der Malara.
Dr. Karl Hefele – Königlich-Bayerischer Forstmeister
Er war auch Lehrer und Forscher in Japan »

23/2005
Eintrag in das Goldene Buch – noch als Joseph Kardinal Ratzinger –  beim Besuch der »Vaterstadt« am 12. Mai 2002. Neben ihm sitz
Josef Ratzinger – Eine Jugend in Traunstein
Papst Benedikt XVI. besuchte hier das Gymnasium und das Erzbischöfliche Studienseminar »

24/2005
Die Alte Saline
Salz als Grundlage für den Reichtum einer Stadt
Bad Reichenhall, ein moderner Kurort mit einer großen Geschichte »

25/2005
Die restaurierte Orgel auf der Holzempore von 1512 mit den Tafeln von Hans Amberger (1513/1514).
Drei Puzzles einer Orgel
Die spannende Geschichte der Ettendorfer Orgel von 1669 »

26/2005
Das Titelbild der Seebrucker Hamlet-Fassung nach dem Stück von William Shakes-peare.
Als die Bauern Shakespeare spielten
In den Jahren 1854 und 1855 erlebte Seebruck etwas ganz Besonderes »

Dirigent in Nordenham/Orchester des Gymnasiums
Leben und Werk von Arpad von Laban
Der Traunsteiner Musikpädagoge, Komponist und Rezensent wurde vor 100 Jahren geboren »

27/2005
Ludwig Ganghofer vor seinem Jagdhaus »Hubertus« im Tiroler Gaistal.
Ludwig Ganghofer – ein bayerischer Erfolgsautor
Ausstellung in Kaufbeuren zu seinem 150. Geburtstag »

28/2005
Bistum Salzburg
Die eigene Wallfahrt der Nußdorfer und Sondermoninger
Eine Episode aus dem Dorfleben des 17. Jahrhunderts »

»Die vier vom Gamsstadl« (v. li.: Heindlmeier, Döllerer, Fanderl, Witter)
Festival Folklorique Mondial
Eine Reise mit dem Fanderl Wastl zum Weltvolksmusiktreffen 1953 in Biarritz/Pamplona »

Wendekopf: Esel/Mann
Wenn die Augen getäuscht werden
Vexierbilder, Wendeköpfe und andere optische Tricks »

29/2005
Das Reichskreuz mit der Heiligen Lanze im Querbalken.
Die Heilige Lanze, ein Siegeszeichen
Sie gehörte zu den Reichsinsignien des Heiligen Römischen Reichs »

30/2005
Burg Kropfsberg am Inn bei Rattenberg, heute Ruine, fiel 1505 wieder an Tirol.
Das Ende des Landshuter Erbfolgekrieges
Es war ein Krieg voll Greuel und Mord, der das Land schwer verwüstete »

31/2005
Stolzer Bau an der Münchner Prinzregentenstraße: das Bayerische Nationalmuseum, vor 150 Jahren gegründet.
Seit 150 Jahren eine Institution: das Bayerische Nationalmuseum
Ausstellung zur »Kulturgeschichte des Sammelns« bis 13. November »

32/2005
Zwei Pioniere der Elektrotechnik: Oskar von Miller und Thomas A. Edison.
Oskar von Miller – Vater des Deutschen Museums
Er kam vor 150 Jahren in München zur Welt »

Traunsteiner Gerichtsgeschichten
Der grundbuchamtliche Spiegel »

33/2005
Fritz Harnest beim Anfertigen eines Holzschnitts.
»Was die Zeit verlangt, ist oft quälerisch schwer«
Am 16. August wäre Fritz Harnest 100 Jahre alt geworden »

34/2005
Sportwagen der 30er Jahre des letzten Jahrhunderts im Automobilmuseum Amerang.
Eleganz auf Rädern
Das Museum für Automobilgeschichte in Amerang »

35/2005
Fahrt zum Salzbergwerk nach Berchtesgaden 1977
Seit 30 Jahren Traunsteiner Ferienprogramm
Ein Beitrag zur Ausstellung des Stadtarchivs in der Alten Wache »

Traunsteiner Gerichtsgeschichten
Der gemachte Vertrag »

36/2005
Der Viadukt etwa 1930.
Nördlich der Stadt am Ufer der Traun
Vom Viadukt nach Klobenstein – Ein Spaziergang der sich lohnt »

Traunsteiner Gerichtsgeschichten
Prozessieren, soviel ihr wollt »

37/2005
Pfalzgraf Ottheinrich, gemalt von Barthel Beham
Ottheinrich, Fürst von Kaisers Gnaden
Vor fünfhundert Jahren wurde das Herzogtum Pfalz-Neuburg gegründet »

38/2005
Tannhäuser-Broncefigur auf dem Brunnen am Siegsdorfer Rathausplatz
Der Minnesänger Tannhäuser
War er eine Fantasie-Gestalt oder Sohn unserer Heimat? »

39/2005
Unterzeichnung der Städtepartnerschaftsurkunden am 21.09.1984 in Wesseling durch Traunsteins OB Rudolf Wamsler, Bürgermeister Al
Seit zwei Jahrzehnten eine feste Verbindung
Vor 20 Jahren wurde die Städtepartnerschaft zwischen Traunstein und Wesseling geschlossen »

Traunsteiner Gerichtsgeschichten
Mit Maßkrug 50 Mark Strafe mehr »

40/2005
Das Wirtshaus um 1930
Das Wirtshaus Aiging – ein Kulturdenkmal
Es liegt an der ehemaligen Römer- und Salzstraße »

41/2005
Samuel Thomas Soemmerring, Lithographie 1826
Ein »Nordlicht« in Bayern
Vor 250 Jahren ist Samuel Thomas Soemmerring geboren »

Rückwand am Grabmal für Georg Herzog von Leuchtenberg (1872-1929): Friedhof beim Walburgiskirchlein
Neue Farben in Seeons alter Walburgiskirche
Restauriert und rekonstruiert ist sie eine Chiemgauer Attraktion »

Traunsteiner Gerichtsgeschichten
Die Gummi-Weißwürste »

42/2005
Dieser Sichelhorn-Ammonit lebte vor etwa 180 Millionen Jahren im Bereich des heutigen Inntals.
Alpine Themen bei den Mineralientagen
Zu Gast sind Aussteller aus Tirol und den Hohen Tauern »

Der Maler Albert Figel
Ein Meister der kirchlichen Kunst
Albert Figel ist mit seinen Werk vor allem in Südbayern vertreten »

Woher stammen die Baiern/Bajuwaren?
Die Männer aus »baiaheim« / Böhmen »

43/2005
St. Spiridion, Fürbitter der Seefahrt. Ölskizze des Wiener Malers Johann Peter Krafft, um 1830.
Heilige als Retter in Wassernot
Wie St. Antonius einem Salzburger Bürger zu Wohlstand verhalf »

44/2005
Beim Zusammenstellen der einzelnen Reliefteile stellt sich heraus, wo es noch Feinheiten herauszuarbeiten und Fehler auszumerzen
Der Chiemgau in der Eiszeit
Das Eiszeitrelief im Naturkundemuseum Siegsdorf »

45/2005
Deutschlands Fundament wurde vor zwei Jahrtausenden begründet
Die »Böhmische Schlacht« (6 n. Chr.) veränderte Europas Gesicht »

Lucas Cranach – der Maler mit der Apotheke
Apothekenbesitzer, aber kein Apotheker – Der Kurfürst von Sachsen rief Cranach nach Wittenberg »

Traunsteiner Gerichtsgeschichten
Nur Glumpp im Revier »

46/2005
Das Altöttinger Jerusalem-Panorama wurde renoviert
Es ist das einzige Deutschlands in klassischer Gestalt – Von Gebhard Fugel vor 102 Jahren geschaffen »

Georg Sebastian Plinganser – Rebell und Patriot aus Niederbayern
Ein bayerisches Kultur-Denkmal erstrahlt in neuer Pracht »

Mozart als Schütze und Billardspieler
Salzburger Forscher über die Spielleidenschaft Mozarts »

47/2005
Ein Schatzkästlein voller Christkindl
Rosi Bauer zeigt in Sachrang Gnadenkindl aus ganz Europa »

Traunsteiner Gerichtsgeschichten
Der vielleicht geschossene Hirsch »

48/2005
»Dank sei Gott für Süeß und Sauer«
Unheilvolle Salzburger Jahre der Ordensfrau Maria Hueber »

Die Blaumeise – betriebsam, aber boshaft
Kritisches Urteil von Alfred Brehm über den nützlichen Insektenvertilger »

Wintereinbrüche im Rupertiwinkel
Die Bedeutung von Nikolaus und Krampus, sowie der Perchten in den Rauhnächten am Beispiel der Ruperti-Pass e.V. »

49/2005
Die Ministerialen von Sondermoning
Das Gebiet ist uralter Siedlungsraum »

50/2005
Der Grundschulpädagoge und Lesemethodiker Hans Brückl
Der Lehrer unterrichtete um 1900 in Waging »

Johannes Kepler, Pionier der modernen Astronomie
Er entdeckte die Gesetze der Planetenbewegung »

Traunsteiner Gerichtsgeschichten
Die Quelle und der sächsische Landrichter »

51/2005
300 Jahre Sendlinger Mordweihnacht
Über 1000 Bauern wurden niedergemetzelt »

Frohe Weihnachten
 »

52/2005
Am 1. Januar 1806 erhielt Bayern die Königswürde
Aus dem Kurfürstentum wurde das Königreich Bayern mit König Maximilian I. Joseph – Teil I »

Ein gutes neues Jahr
 »

Einst wünschte man sich »ein guot selig jor«
Glückwünsche waren mit Geschenken verbunden – Schon die Römer kannten die Neujahrskarte »

Private Kleinanzeige aufgeben

Private Kleinanzeige aufgeben

für Traunsteiner Tagblatt, Traunsteiner Anzeigen-Kurier oder in der Kombinationsausgabe.

Anzeige
Druckerei Miller
So gut wie alle Anforderungen, die an eine moderne Druckerei gestellt werden, kann von unserer Druckerei erfüllt werden. › Buch-, Offset-, Rotationsdruck
Anzeigen Zander
Unsere Partner-Agentur: Ihr Weg zu wirksamer Werbung mit Anzeigen Zander › Anzeigen, Sonderseiten, Beilagen