Chiemgau-Blätter

1/2004
Geweihte Kreide und üppige Kuchen zum Dreikönigstag
Der 6. Januar ist heute nur noch in wenigen Bundesländern als gesetzlicher Feiertag im Kalender »

Konrad Duden
Vor 175 Jahren kam Konrad Duden zur Welt
Er ist der Vater der deutschen Einheitsrechtschreibung »

2/2004
Das Holzknechtmuseum in der Laubau bei Ruhpolding.
»Die Holzknechtbuam müssen früh aufsteh’n«
Ein Besuch im Holzknechtmuseum Ruhpolding »

3/2004
Der Zaunkönig – Vogel des Jahres 2004
Der Zaunkönig – Vogel des Jahres 2004
Seine Nahrung sucht er hauptsächlich in Bodennähe und wird deshalb auch »Mäusekönig« oder »Zaunschlüpfer« genannt »

Herzog Max in Bayern, auch liebevoll »Zither-Maxl« genannt, machte in der Mitte des 19. Jahrhunderts die Zither hof- und salonfä
Die Zither is a Zauberin
München kann als die bedeutenste Zitherstadt der Welt angesehen werden »

4/2004
Das erste Foto von Schnalzern aus Bruch bei Ainring stammt aus dem Jahr 1935.
Schnalzer erschrecken böse Geister und US-Soldaten
Kurioses und Interessantes aus der 85-jährigen Brauchtumstradition in Feldkirchen »

5/2004
Die Büste von Alfred Edmund Brehm in der Brehm-Gedenkstätte in Renthendorf im thüringischen Saale-Holzland-Kreis. In dem kleinen
Alfred Brehm weckte Begeisterung für die Biologie
Der »Tiervater« kam vor 175 Jahren zur Welt »

Karg und hart war das Leben der Knechte und Mägde. Für das Dienstvolk begann nach Lichtmess wieder der harte Alltag. Manche blie
An Lichtmess begann das Bauernjahr
Der 2. Februar war früher Zahl-, Reise- und Feiertag »

6/2004
Herrenanzug, um 1790. Violett-grüner Seidenpekin, naturfarbene Seidenstickerei (Hose ergänzt).
Der Herr – von Kopf bis Fuß ein Gockelhahn
Eine Münchner Stadtmuseums-Schau tritt der Männermode auf den Schlips »

7/2004
Hl. Valentin (Holzplastik um 1480). Zu Füßen ein Epilepsiekranker mit  »großem« Anfall.
Legende und Volksglauben zu Valentin in Bayern
Ein historisch-medizinischer Hintergrundbericht zum Valentinstag »

Was hat den der Valentin mit den Verliebten zu tun?
In Deutschland wurde der 14. Februar schon 1950 zum »Tag der offenen Herzen« deklariert »

8/2004
»Wenn Krapfen in der Pfanne singen ...«
Von Schneeballen, Mutzenmandeln und »Pflaumen im Nachthemd« – Fettgebäcke sind über 2000 Jahre alt »

 Der Ritter-Marquart-Brunnen in Marquartstein
Die Grafen Marquart von Marquartstein
Hat es einen Marquart II. überhaupt gegeben? »

Das karaori ist der prächtigste Gewandtyp im Nô und wird als Obergewand für bedeutungsvolle Frauenrollen verwendet. Große, viere
Die vornehme Würde der japanischen Kultur
Das Deutsche Theatermuseum zeigt Gewänder und Masken des No-Theaters »

9/2004
Die Burg Marquartstein
Die Gräfin Adelheid von Marquartstein
Welchem Adelsgeschlecht entstammte sie wirklich? »

»Ritteraquamanile« aus dem 13. Jahrhundert
Die Welt des Nibelungenliedes
Erstmals sind alle drei Handschriften der Dichtung zu sehen »

10/2004
Die Traunsteiner Sprungschanze im Bürgerwald. Sie wurde 1972 abgerissen.
Früher hatte Traunstein eine Sprungschanze
Erinnerungen an die Bürgerwaldschanze in Traunstein »

11/2004
Der Jackelturm mit dem Mauttor.
Nachtwächter als Ordnungshüter in Traunstein
Die Institution der Nachtwächter gab es in Traunstein bis 1911 – Teil I »

12/2004
Künstlerische Darstellung eines Traunsteiner Nachtwächters.
Nachtwächter als Ordnungshüter in Traunstein
Die Institution der Nachtwächter gab es in Traunstein bis 1911 – Teil II »

13/2004
»Aus mir spricht die Liebe zu Bayern«
Ein Porträt der Chieminger Schriftstellerin Isabella Nadolny »

Eine Nachbildung der Dampflokomotive »Saxonia«, der ersten in Deutschland hergestellten Lokomotive aus dem Jahr 1838, auf der Fa
Mit Volldampf ins Industriezeitalter
Mit einer Wette begann die Geschichte der Lokomotive »

14/2004
»So lange ich kann, schreibe ich still vor mich hin«
Ein Porträt der Trostberger Schriftstellerin Ruth Rehmann »

Brauchtum in der Karwoche
Christen feiern Ostern die Auferstehung Jesu »

Das schön ausgeschmückte Heilige Grab in der St. Johanniskirche in Grabenstätt, eines der letzten Beispiele dieses alten religiö
Das Heilige Grab in Grabenstätt wird wieder aufgebaut
Tradition geht auf das Jahr 1660 zurück – Ortsheimatpfleger Gustl Lex hat historische Hintergründe »ausgegraben« »

15/2004
Eier, Lamm und Osterhase
Viele Geschichten ranken sich um die Osterbräuche »

Frohe Ostern
 »

Waldstorch auf Nahrungssuche
Nach gefährlicher Rückreise glücklich gelandet
Der Schwarzstorch ist jetzt im Chiemgau und Rupertiwinkel eingebürgert »

16/2004
Am Berghang mit der Michaelskapelle auf der einstigen Burg liegt die St. Andreaskirche, die in diesem Jahr das 500jährige Weihej
Eine der schönsten spätgotischen Hallenkirchen feiert Jubiläum
Von der Burgkapelle St. Michael zum Gotteshaus des edlen Ritters Hans Hertzhaimer »

17/2004
Schloss Herrenchiemsee mit Parkanlage
Die »Museumslandschaft« auf der Herreninsel
Der Besuchermagnet wird immer mehr zu einer Stätte der Kunst und der Kultur »

Das Schlachthaus in München nach einer Skizze von H. Riegel auf Holz gezeichnet von Franz Kollarz.
Wer kennt Münchens Schlachthof nicht?
Heute zwar geschlossen, aber in »Ottis Schlachthof« sogar im Fernsehen! »

18/2004
»Gehen Sie nach Hause und schreiben Sie Ihr Buch!«
Ein Porträt des Breitbrunner Schriftstellers Horst Mönnich »

Mariengnadenbild im Mühlberger Kirchlein nahe Waging am See
»Maria mit dein milden Kind…«
Barocke Wallfahrtsbildchen mahnen zu Gebet und Betrachtung »

19/2004
Sechs durchbohrte Muscheln der Art Nassarius kraussianus, die in der Blombos-Höhle in der Nähe des Ortes Stillbai, Südafrika, ge
Die ersten Juweliere gab es vor 75000 Jahren
Südafrika schmückt sich mit dem vermutlich ältesten Schmuck »

Wien ist um eine Attraktion reicher: Das neue Sisi-Museum in der Hofburg hat kürzlich geöffnet. Es widmet sich dem Leben - und d
Sisi – Das Ende eines Mythos
Neues Museum zeigt eine Elisabeth »ohne Zuckerguss« »

20/2004
Obelisk zur Erinnerung an die Gefallenen des Russland-Feldzuges unter Napoleon.
Der Ehrenfriedhof »Hohes Kreuz« wurde vor 50 Jahren eingeweiht
Traunstein hat seit jeher herausragend für die Gefallenen gesorgt – Teil I »

Keulenschnecke Clavilithes Kracherae
Der Zufallsfund von Pfaffing
Beim Hausbau wurde eine fossile Keulenschnecke gefunden »

Olivenöl - ein mediterraner Fitmacher
Es ist besonders reich an einfach ungesättigter Ölsäure »

21/2004
Der Ehrenfriedhof »Hohes Kreuz«. Blick auf das Gräberfeld.
Der Ehrenfriedhof »Hohes Kreuz« wurde vor 50 Jahren eingeweiht
Traunstein hat seit jeher herausragend für die Gefallenen gesorgt – Teil II »

22/2004
Norbert Niemann
»Gegen das Fernsehen habe ich nichts«
Ein Porträt des Chieminger Schriftstellers Norbert Niemann »

Deckblatt der Salinenkonvention von 1829, dem ältesten noch gültigen Staatsvertrag Europas.
Ein österreichisch-bayerisches Kuriosum
Die Bayerische Saalforstverwaltung feiert heuer Jubiläum: 175 Jahre Salinenkonvention »

An Hand der Verzweigungen errechnet man das Alter des Baumes
Zeuge der Urzeit: Der Drachenbaum
Den Ureinwohnern der Kanaren galt er als heilig »

23/2004
Kalkbrenner früher
In Dieperting wird nächste Woche wieder Kalk gebrannt
700 Zentner Kalksteiner sind eingerichtet - Ab Mittwoch brennt der Ofen hundert Stunden lang »

24/2004
Die Wallfahrtskirche Mariä Himmelfahrt in Ising.
Von der Römerzeit bis zum Barock ein heiliger Ort
Die Wallfahrtskirche Mariä Himmelfahrt in Ising »

25/2004
William Van Schaick, der Kaptiän des abgebrannten und auf Grund gelaufenen Schaufelrad-Dampfers »General Slocum«.
Am 15. Juni 1904 verunglückte die »General Slocum«
Tod vor New Yorks Höllentor – Schiffskatastrophe kostete vielen deutschen Einwanderern das Leben »

Kaiser Karl im Ornat des Ordens vom Goldenen Vlies.
Kaiser Karl soll selig gesprochen werden
Der letzte Habsburger Herrscher starb im Exil »

26/2004
Die größte Schüssel erreicht einen Durchmesser von 80 Zentimetern
»Glücklich, Einblick in das Drechslerhandwerk zu haben«
Max Schmid legt großen Wert auf die Bezeichnung »Amateurdrechsler« »

Holzarbeiter mit dem Sapie, 1925
Das ehemalige kgl. Bayerische Forstamt Bergen
Eine geschichtliche Darstellung »

Die Kollegienkirche diente als Universitätskirche.
Er prägte das Stadtbild von Salzburg
Die Kollegienkirche ist Fischer von Erlachs bedeutendstes Werk »

27/2004
Bonifatius wird in der Kunst mit Bischofsstab und einem durchbohrten Buch dargestellt.
»Du hast in unserem Sinne gehandelt«
Der Papst lobte Bonifatius für sein Reformwerk in Bayern »

28/2004
Heute steht in der Nähe ein Wegkreuz. Unsere Aufnahme zeigt das Kreuz und Josef Rieder, der die Geschichte vom Verbrechen wach g
Als der Bach-Franz den Jäger Glas erschoss
Eine Wilderer-Geschichte vom Samerberg »

Florian Beierl steht mit einer alten Karte in einem Bunker unter dem Obersalzberg bei Berchtesgaden. Er hat die 5,7 Kilometer la
Die geheimen Bunkeranlagen des Obersalzberg
Florian Beierl aus Berchtesgaden erforschte die Alpenfestung Hitlers »

Der Seitenaltar des hl. Heinrich
Zum 250. Mal das »Verlobte Amt« der Sulzbacher in Inzell
Am 13. Juli, Fest des hl. Heinrich (Namenstag) »

29/2004
Barbara Lucie Freifrau von Toerring (hier ein Porträt von ihr aus Schloss Pertenstein) ließ das Pertensteiner Schlossgebäude ab
Altar der Schlosskapelle Pertenstein wurde 400 Jahre alt
Barbara Lucie Freifrau von Toerring war Auftraggeberin – Um 1770 nochmals Umgestaltung der Kapelle »

Ansicht des Neubaus kurz vor der Einweihung.
Seit 75 Jahren gibt es das Studienseminar St. Michael
Es wurde zur »Weckung neuer Priesterberufe« erbaut – Teil I »

30/2004
Der Schlafsaal
Seit 75 Jahren gibt es das Studienseminar St. Michael
Es wurde zur »Weckung neuer Priesterberufe« erbaut – Teil II »

31/2004
Das Zugnetz, mit dem die Insulaner bis etwa 1930 fischten, war 500 Meter lang. Acht Männer auf zwei Schiffen waren nötig, um es
»Es ist einfach ein wunderbarer Beruf«
Besuch bei Chiemseefischer Holmer Lex – Kormorane bereiten große Sorge »

»Nicht in die Tretmühle, sondern nach Olympia«
Die Olympiade – einst ein »strapaziöses Volksfest« – Die Spiele in der Antike »

32/2004
Großes Thronsiegel des Erzbischofs Pilgrim II. von Puchheim
Der rätselhafte Mönch von Salzburg
Bis heute gibt der mittelalterliche Dichter und Musiker Rätsel auf »

Einst verbot Kaiser Theodosius die Olympiade
Das war im Jahr 394 nach Christus – Ein Rückblick in die Geschichte der Olympischen Spiele »

33/2004
Panduren. Bildausschnitt aus dem Deckengemälde der Siegsdorfer Pfarrkirche von Franz Josef Soll (1734-1798).
»... waß uns durch Feur und Schwerdt aufgetragen worden«
Ereignisse in der Stadt Traunstein während des spanischen Erbfolgekrieges – Teil I »

Alte Glaskunst wiederbelebt
Schmalzlergläser aus dem Bayerwald sind beliebte Sammelobjekte »

Die Restauratorin Sonja Sebastian bereitet in Höchstädt eine Statur von Prinz Eugen von Savoyen für die Ausstellung im Schloss v
Die Schlacht von Höchstädt – Wendepunkt vor 300 Jahren
Sonderausstellung im Schloss Höchstädt noch bis 7. November »

Vom Frauendreißiger und der Kräuterweihe
Am 15. August Mariä Himmelfahrt »

34/2004
Stadtbrand Traunstein am 23. August 1704. In der Gnadenkapelle in Altötting hängt dieses historische Gemälde mit fogender Inschr
»... waß uns durch Feur und Schwerdt aufgetragen worden«
Ereignisse in der Stadt Traunstein während des spanischen Erbfolgekrieges – Teil II »

35/2004
Florianlegende (Brückensturz), Altar von Dimbach, Donauschule um 1510.
Sankt Florian, Helfer in Feuersnot
Vor 1700 Jahren wurde der Heilige in der Enns ertränkt »

36/2004
Originalgetreue Nachbildung des Hutes von Pestenacker
Ältester Hut aus Bayern bei Landsberg gefunden
Eine kunstvoll gearbeitete Kopfbedeckung aus der Jungsteinzeit »

Meister des barocken Europa: Johann Michael Rottmayr
Laufen ehrt seinen auch in Salzburg zu bejubelnden größten Sohn zu dessen 350. Geburtstag »

37/2004
»Bald weht ein anderer Wind ...!«
Wünsche, Mahnungen und gute Lehren den Erstklässlern zum Schulanfang »

Dieses Foto vom Alpensalamander gelang im Juli dieses Jahres am Watzmann, als bei nebelfeuchter Witterung auffallend viele Indiv
Alpensalamander, ein Höhenrekordler unserer Lurche
Er ist der einzige wahre Alpinist unter allen mitteleuropäischen Amphibien »

Die Belagerung der Festung Kufstein brachte am Ende den Erfolg für Kaiser Maximilian I. und für Tirol.
Kufstein seit 500 Jahren nicht mehr in Bayern
Im Zuge des bayrischen Erbfolgekrieges fiel es an Tirol – Großes Jubiläumsfest am 12. September »

38/2004
Armin – Gaufürst der Cherusker
War Armin wirklich der Erretter Deutschlands?
Eine geschichtliche Betrachtung »

39/2004
Wilhelm Schleich aus Hohenpeissenberg vor der Einwandererstation Ellis Island 1907.
Mit Dirndl und Lederhose in Amerika
Eine Million Bayern sind in die Vereinigten Staaten eingewandert »

40/2004
Titelseite der Auswahl-Ausgabe »Chiemsee-Sonette« von Valerian Tornius von 1943
»Ich bin zu jener Stelle hingegangen ...«
Ein Fund auf der Münchner Praterinsel: »Chiemsee-Sonette« »

Die Mehltruhe war Mittelpunkt des Bauernhauses
Von »Roggenmuhme«, Gebildebroten und »Goldenem Schnitt« – Erntedankbräuche erinnern an frühere Zeiten »

Rainer Gerstenberg vor den Schrifttypen aus Aluminium. In Hunderten von Schubladen und Kisten sind mehr als fünf Millionen Stahl
Ein Handwerk liegt im Sterben
Der letzte Schriftgießer arbeitet im Museum »

41/2004
Saal der »Naturalia«, die Wunder der Natur
Wo das Nilkrokodil unter der Decke schwebt
Landshut hat wieder eine »Kunst- und Wunderkammer« auf der Trausnitz »

42/2004
Kirta in Bayern ist das größte Fest im Jahr
1806 wurde das Fest auf den dritten Oktobersonntag festgelegt »

Beim Zahnarzt, Zeichnung von L. Bailly
Wenn ein Wurm am Zahn nagt
Zahnpflege und Zahnheilkunde im Wandel der Zeit »

43/2004
Füllhorn aus hellgrüner Jade, 3. Jahrhundert nach Christus, chinesisches Zeremonialgefäß.
Der größte Bergkristall der Schweiz
Eine Attraktion bei den Münchner Mineralientagen – Jade-Kunstwerke aus China »

Die Steinsäule des Wolfgang Altherr bei ihrer ersten Inaugenscheinnahme in der Weinmannschen Werkstatt an der Wasserburger Straß
Die Wiederaufstellung einer vergessenen Martersäule
Sie steht seit einigen Tagen wieder an ihrem Standort unter den Arkaden im Stadtpark »

44/2004
Schar der Genossen, erste Reihe 3. von links Vorarbeiter Hans Voidl, rechts daneben Jakob Wimmer, der sich um den E-Werkbau sehr
Elektrifizierung des Schlechinger Tales
Eine Pionierleistung der Bürger im letzten Jahrhundert »

45/2004
Martini beendete früher das bäuerliche Wirtschaftsjahr
Ernteschmaus und »Martinilob'n« – Alte Bräuche rund um den Martinstag »

Im Wimbachgries, zwischen den mächtigen Bergrücken des Watzmann und des Hochkalter sowie vor der Kulisse des Steinernen Meeres (
Urzeitliches Naturpanorama im Wimbachtal
Auf den Spuren der Fürstpröpste und Holzknechte zwischen Watzmann und Hochkalter »

Wie Sankt Martin auf die Gans kam
Die Germanen aßen ihre Gans am Erntedankfest – Legenden um den Martinstag »

46/2004
Der Fremdenverkehr in Waging und Umgebung
Von der Entwicklung des Ortes als »unbedeutender« Markt zum Luftkurort »

Gustav Otto – Ein Pionier der bayerischen Luftfahrtindustrie
Ausstellung über den ersten bayerischen Flugzeughersteller in der Flugwerft Schleißheim des Deutschen Museums »

47/2004
Ein Anwesen mit wechselvoller Geschichte
Das Haus Güterhallenstraße 2/Wasserburger Straße 1 wird abgerissen »

48/2004
Ein römischer Soldat entdeckt eine heilsame Quelle
Bad Adelholzen ist das älteste Heilbad in Bayern »

Kränze, Kerzen und Klausen: Brauchtumreiche Adventszeit
Erstmals wurde 1925 in einer katholischen Kirche ein Adventskranz aufgehängt »

49/2004
Die ehrwürdige Gestalt im Bischofsornat
Um den Nikolaus ranken sich viele Legenden – Schutzpatron und Wundertäter – Überall kennt man ihn anders »

Und es gibt ihn doch den Nikolaus
Erinnerung an einen Nikolaustag vor vielen Jahren »

50/2004
Kein Weihrauch, aber Wunderkerzen
Weihnachten im Wandel: Ausstellung im Münchner Stadtmuseum »

51/2004
Auf den Spuren des Ritters von Herrantisperch
Stilles Urlaubsland hoch über dem Simssee »

Bodenfunde dokumentieren die Stadtgeschichte Salzburgs
Im Museum Carolino Augusteum ist die Ausstellung »Schatzgräber und Bauforscher« zu sehen »

52/2004
Frohe Weihnachten
 »

Mozart auf der Reise durch Europa
Ein Drittel seines Lebens war Mozart unterwegs »

Weihnachtsbaum bleibt Weihnachtsbaum
Der Christbaum, das Herz und die Hoffnung – Kindheitserinnerungen werden wach gerufen »

53/2004
»Diesmal haben wir aber Schwein gehabt!«
Von Glückssymbolen und Zaubermitteln – Blick in die Zukunft an der Jahreswende »

Ein gutes neues Jahr
 »

Private Kleinanzeige aufgeben

Private Kleinanzeige aufgeben

für Traunsteiner Tagblatt, Traunsteiner Anzeigen-Kurier oder in der Kombinationsausgabe.

Anzeige
Druckerei Miller
So gut wie alle Anforderungen, die an eine moderne Druckerei gestellt werden, kann von unserer Druckerei erfüllt werden. › Buch-, Offset-, Rotationsdruck
Anzeigen Zander
Unsere Partner-Agentur: Ihr Weg zu wirksamer Werbung mit Anzeigen Zander › Anzeigen, Sonderseiten, Beilagen