Raketenstart in Indien
Wissenschaft
Auch deutscher Satellit dabei
Indische Rakete bringt 31 Satelliten in Umlaufbahn
Sriharikota (dpa) - Indien hat 31 Satelliten in die Erdumlaufbahn gebracht. Eine Rakete mit einem größeren und 30 Nano-Satelliten startete vom Raumhafen auf der Insel Sriharikota an der Südostküste, wie die indische Weltraumbehörde ISRO (...) »
Kinderarzt
Wissenschaft
Kinder- und Jugendärztetag
Mehr Kinder mit chronischen Leiden in Deutschland
Fast Food an jeder Ecke hat Folgen. Kinderärzte sehen jetzt schon mehr kleine Patienten, die durch Übergewicht unter Bluthochdruck und Diabetes leiden. Für die Zukunft rechnen sie mit noch mehr chronischen Erkrankungen - aus vielen (...) »
Mußen-Forschung
Wissenschaft
Bedeutung und Entwicklung
Uni Freiburg startet Mußen-Forschung und plant «Mußeum»
In einer hektisch gewordenen Zeit sehnen sich Menschen nach Muße. Freiburger Wissenschaftler gehen diesem Phänomen nach - und planen ein Museum zum Thema. Es soll in Baden-Baden entstehen. »
Kinderschlaflabor im Uniklinikum Magdeburg
Wissenschaft
Wenn der Sandmann nicht wirkt
Hilfe aus dem Kinderschlaflabor
«Schlaf, Kindlein schlaf» - eine Geschichte oder ein Lied reichen nicht immer. Wenn Kindern nachts der Atem wegbleibt, sie nicht durchschlafen oder tagsüber müde sind, kann eine Nacht im Schlaflabor weiterhelfen. »
Reisende mit Rollkoffern
Wissenschaft
Richtig reisen
Was tun, wenn der Rollkoffer kippelt?
Fast jeder kennt das Problem: Auf dem Weg zum Zug oder zum Flieger macht der Rollkoffer plötzlich Faxen. Die Räder fangen zu flattern an. Was kann man dagegen tun? »
Froschart «Fejervarya Manoharani»
Wissenschaft
In Indien recht verbreitet
Vier Arten grabender Frösche entdeckt
Neu Delhi (dpa) - In Indien sind vier neue Arten grabender Frösche entdeckt worden. Obwohl die Frösche recht verbreitet seien und nahe menschlicher Siedlungen lebten, seien sie bisher nicht eingehend untersucht (...) »
Katze
Wissenschaft
Karrierestart als Mäusejäger
Wie Hauskatzen Europa eroberten
In Deutschland gibt es mehr Katzen als Bayern. Aber wie kamen die Stubentiger eigentlich zu uns? Schließlich sind sie ursprünglich von weit her. »
Planetenjäger «Kepler»
Wissenschaft
Voraussetzungen für Leben?
«Kepler» erspäht mehr als 200 mögliche neue Planeten
Moffett Field (dpa) - Mit dem Weltraumteleskop «Kepler» haben Wissenschaftler der US-Raumfahrtbehörde Nasa mehr als 200 mögliche neue Planeten erspäht. Von den insgesamt 219 sogenannten Exoplaneten seien 10 fast so (...) »
Feuersalamander
Wissenschaft
«Salamanderfresser»
Tödlicher Hautpilz bedroht Feuersalamander
Eine der auffälligsten Amphibienarten in Deutschland ist bedroht. Im Westen Deutschlands scheint sich ein tödlicher Hautpilz auszubreiten. Aber ganz eindeutig ist die Situation nicht. »
Korallenriff vor Hongkong
Wissenschaft
Korallen gedeihen
Forscher helfen Korallenriff vor Hongkong auf die Sprünge
Massive Neubauten hatten in den 1970er Jahren Abwasser vor die Küste der Millionenmetropole Hongkong gespült. Dadurch wurde ein Riff stark beschädigt. Forscher setzen dort nun Korallen aus. »
Rothirsch
Wissenschaft
Erstaunliches Verhalten
Ältere Hirsche lernen Jägern auszuweichen
Ältere weibliche Rothirsche verhalten sich so geschickt, dass Jäger praktisch keine Chance mehr haben. Dabei lernen sie aus den tödlichen Fehlern der anderen, vor allem der Männchen. »
Bodensee
Wissenschaft
Nur 26 von 9804 «sehr gut»
Nur jedes 13. Gewässer in Deutschland in gutem Öko-Zustand
Berlin (dpa) - Nur rund acht Prozent der Gewässer in Deutschland sind ökologisch in sehr gutem oder gutem Zustand. Wie aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Grünen hervorgeht, werden von 9804 (...) »
Einsamkeit
Wissenschaft
Wissenschaft
Einsamkeit macht egozentrisch - und umgekehrt
Kein Mensch ist gerne einsam. Doch was führt eigentlich dazu, dass man sich alleine und verlassen fühlt? US-Forscher haben einen Grund genauer unter die Lupe genommen. »
Allein
Wissenschaft
Geringere Abbrecherquote
Online-Therapie kann bei Depressionen helfen
Berlin (dpa) - Bei leichten und mittelschweren Depressionen können Online-Therapien eine wirksame und effektive Alternative zur klassischen Psychotherapie sein. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Freien (...) »
Jupiter
Wissenschaft
Rund 4,6 Milliarden Jahre
Jupiter ist der älteste Planet unseres Sonnensystems
Welcher Planet war zuerst da? Forscher haben die Entstehungsgeschichte des Jupiters analysiert. »
Dorsche
Wissenschaft
Auch Flunder betroffen
Kieler Experte: Ostsee wird zu warm für Dorsch
Kiel (dpa) - Der Dorsch könnte nach Einschätzung eines Experten wegen der steigenden Wassertemperaturen im nächsten Jahrhundert aus der Ostsee verschwunden sein. »
Fettleibige Menschen
Wissenschaft
Vor allem Kinder betroffen
Anteil der fettleibigen Menschen steigt rasch
Fast jeder dritte Mensch ist übergewichtig. Die Rate der Fettleibigen steigt rasch, besonders unter Kindern. Forscher sprechen von einem der schwierigsten Gesundheitsprobleme. »
Lügenkultur
Wissenschaft
Studie über Sprachänderungen
Europäer und Afrikaner haben unterschiedliche Lügenkultur
Je nach Herkunft lügen Menschen auf unterschiedliche Weise. Das haben europäische Forscher eindrücklich belegt. Ihr Erkenntnisse könnten Einfluss auf die Rechtssprechung haben. »
Biene
Wissenschaft
Tierkrankheiten
Imker kämpfen erfolgreich gegen Faulbrut bei Bienen
Wenn ein Bienenstock von der Amerikanischen Faulbrut betroffen ist, kann das sein Todesurteil sein. Für Menschen ist die Bienenkrankheit ungefährlich. Die Verbraucher können aber dazu beitragen, dass die Bienen (...) »
Blattadern
Wissenschaft
Warnung vor «Xylella»
Pflanzen vertrocknen - Gefahr durch Bakterien aus Südeuropa
Mit Urlaubsmitbringseln wie einem Olivenbäumchen aus Italien oder Kräutern aus Südfrankreich können gefährliche Bakterien eingeschleppt werden. Sie lassen die heimischen Pflanzen vertrocknen. »
Glasaale
Wissenschaft
Tierwanderung
Glasaale schwimmen nach innerem Kompass und Gezeitenrhythmus
Aale zählen zu den Top-Weltreisenden unter den Tieren. Ein Geheimnis ihrer Fähigkeit, sich zu orientieren, scheint nun gelüftet. »
Heilpflanze 2018
Wissenschaft
Gegen Krämpfe und Entzündungen
Nach Gänseblümchen: Ingwer ist Heilpflanze 2018
Chemnitz (dpa) - Der Ingwer (Zingiber officinale) ist die Heilpflanze 2018. Das teilte der Verein NHV Theophrastus anlässlich des Heilkräuter-Fachsymposiums im sächsischen Panschwitz-Kuckau mit. »
Weißer Zwerg beugt Licht
Wissenschaft
«Hubble» bestätigt Einstein
Astronomen wiegen Weißen Zwerg mit der Relativitätstheorie
Wie schwer sind kosmische Objekte? US-Forscher haben die Masse eines Weißen Zwergs mit Hilfe von Einsteins Relativitätstheorie berechnet. Selbst Einstein glaubte nicht, dass das klappt. »
Homo sapiens älter als gedacht
Wissenschaft
300 000 Jahre
Der moderne Mensch ist wesentlich älter als angenommen
Die Funde sind eine Sensation: Forscher haben in Marokko Fossilien des Homo sapiens entdeckt, die 300 000 Jahre alt sind. 100 000 Jahre älter als die bislang frühesten. »
Anzeige
Anzeige
Finde uns in facebook